Bienen halten, Honig ernten, Imker werden

In Rheinland-Pfalz haben sich etwa 5.300 Imker in Vereinen und Verbänden organisiert. Rechnet man die nicht organisierten Bienenhalter hinzu werden in Rheinland-Pfalz etwa 5.500 bis 6.000 Imker zusammen etwa 50.000 bis 60.000 Bienenvölkern betreuen.
Sie pflegen die Bienen, verhindern das Schwärmen, vermehren die Völker, ernten Honig, gewinnen Bienenwachs und fördern die Gesundheit der Bienen. Ihr Lohn: eine faszinierende Arbeit und in der Regel mehr als 50 Gläser Honig je Bienenvolk. Die etwa 1,5 bis 2 Milliarden betreuten Honigbienen sichern die Bestäubung in Rheinland-Pfalz. Der volkswirtschaftliche Nutzen: je nach Schätzung zwischen 50 und 150 Millionen Euro im Jahr.

Zuletzt aktualisiert: 28.08.2017





Christoph.Otten@dlr.rlp.de     www.Honigland.rlp.de drucken